Was Hilft am besten gegen Nagelpilz? Nagelpilz Medikamente und Mittel im Vergleich.

Nagelpilz ist nach wie vor ein Tabuthema, denn Betroffene möchten die Infektion gern geheim halten. Dabei kommt Nagelpilz häufig vor. Die Pilze befallen insbesondere die Fuß- und seltener die Fingernägel. Die Erreger gelangen bei

günstigen Bedingungen von der Haut einfach in den Nagel. Wird der Nagel beispielsweise mit der Schere verletzt, haben Pilze leichtes Spiel. Auch wenn das Nagelwachstum durch gewisse Krankheiten beeinträchtigt ist, können sich Keime vermehren. Fakt ist, es gibt gute Mittel gegen Nagelpilz.

Unsere Nr. 1 Empfehlung für ein homöopathisches Nagelpilzmittel ist Zetaclear. zur offiziellen Website oder mehr Infos über Zetaclear

 

Name des Nagelpilzmittels:BeschreibungGeeignet für:
Zetaclear zur offiziellen Websitefür starken Nagelpilz sowie zur Vorbeugung geeignet
Ciclopirox WintthropAktuelles Angebot auf Amazon ansehengeeignet für Nagelpilz im Anfangsstadium
Ciclopoliweitere Bewertungen lesenlaut Bewertungen nicht sehr wirkvoll

 

Helfen Hausmittel gegen Nagelpilz?

Wer nach Hausmitteln gegen Nagelpilz sucht, bekommt häufig Apfelessig, Backpulver, Teebaumöl und Zahnpasta empfohlen. Doch was viele nicht wissen: Die Mittel helfen nur sehr selten, da sie nicht tief genug in die Nagelplatte eindringen und somit mit dem Pilz gar nicht in Kontakt kommen. Die ausschließliche Behandlung mit Hausmitteln ist bei Nagelpilz daher keinesfalls empfehlenswert.

Ganz im Gegenteil: Die Symptome des Nagelpilz können sich sogar erheblich verschlimmern, da sich der Nagelpilz ohne eine richtige Behandlung auch auf andere Nägel ausbreitet, Beschwerden beim Laufen sowie eine bakterielle Infektion hinzukommen können.

Daher ist frühzeitiges Handeln mit den richtigen Mitteln sehr wichtig. Grundsätzlich gilt: Nagelpilz verschwindet nicht von allein. Die dauerhafte Bekämpfung ist ausschließlich mit Substanzen möglich, welche die Pilze und Sporen zuverlässig abtöten.

Anti-Pilz-Nagellack gegen Nagelpilz

Die Behandlung ist äußerlich mit einem antimykotischen Anti-Pilz-Nagellack möglich. Der Lack wird abends vor dem Zubettgehen auf den Nagel gepinselt. Der Wirkstoff gelangt direkt an seinen Wirkort. Am Morgen kann der Lack mit Wasser wieder abgewaschen werden, wobei der Wirkstoff im Nagel verbleibt.

Diese Behandlungsform genügt in der Regel, wenn die Nagelwachstumszone noch nicht vom Pilzbefall betroffen ist. Ist dies der Fall, ist eine kombinierte Behandlung mit einem Lack und Tabletten empfehlenswert.

CICLOPIROX Winthrop Nagellack-LösungCiclopirox Wintthrop

Der alt bewährte Wirkstoff im Ciclopirox Nagellack sorgt dafür, dass die Hülle der Pilze beschädigt wird. Die Pilze werden somit abgetötet oder im Wachstum gehemmt. Der Winthrop Nagellack wurde speziell dafür entwickelt, um Pilzerkrankungen der Nägel zu behandeln. Der Wirkstoff durchdringt die Nagelplatte, was bei der Therapie grundsätzlich entscheidend ist. Er wirkt auf alle wichtigen Erreger der Nagelpilzerkrankungen pilzabtötend.

Aktuelles Angebot auf Amazon ansehen

ACHTUNG bei CICLOPOLI gegen Nagelpilz / wirkstoffhaltiger Nagellack

Ciclopoli gegen Pilzinfektion am NagelDurch den Wirkstoff des hochwertigen Lacks werden die Pilze am Wachstum gehindert und abgetötet. Das Mittel enthält Teebaum- und Arganöl und dient der Behandlung von Nagelpilz sowie gelben Keratinablagerungen bzw. braunen oder weißen Nagelverfärbungen und Flecken. Der Nagellack wird in einer dünnen Schicht auf die Nagelplatte der erkrankten sauberen und trockenen Nägel aufgetragen. Für ein Entfernen des Lacks genügt das Waschen mit Wasser. Das Präparat kann auch bei der Wiederherstellung von porösen und verbogenen Zehen- und Fingernägeln helfen. Bei einer Nagelpilzerkrankung verändert sich die durchsichtige Flüssigkeit zu einer weißen, leicht schäumenden Tinktur. Dies ist ein deutlicher Hinweis dafür, dass eine Nagelpilzentzündung vorliegt.

Laut Hersteller soll die Behandlung des Pilzes bis zur kompletten Heilung fortgesetzt werden, bis der gesunde Nagel wieder nachgewachsen ist. Bei den Fingernägeln kann dies nach ungefähr sechs Monaten erreicht sein, während es bei den Zehennägel neun bis zwölf Monate dauern kann.

Ein Blick auf die Bewertungen auf Amazon.de lässt allerdings nichts gutes über dieses Produkt schließen:

Canesten EXTRA Nagelset

Canesten Extra NagelsetSpeziell abgestimmte Nagelsets sowie äußerlich anwendbare Kombinationstherapien sind gut geeignet, um Nagelpilz erfolgreich zu bekämpfen. In diesem Präparat sorgt der Wirkstoff Urea dafür, dass die infizierte Substanz des Nagels aufgeweicht wird, was zwei Wochen dauert. Diese kann dann nach und nach mit einem Spatel entfernt werden. So wird der Erreger direkt am Wirkungsort bekämpft. Die Weiterbehandlung erfolgt anschließend mit einer Creme, die die Pilzerreger effektiv bekämpft. Der Nagel kann danach gesund nachwachsen. Die Anwendung dauert weitere vier Wochen.

Aktuelles Angebot auf Amazon ansehen

Welche Nagelpilzmittel gibt es?

Es gibt verschiedene Mittel gegen Nagelpilz. Welches sich am besten eignet, ist davon abhängig, wie weit fortgeschritten die Nagelpilzerkrankung ist. Im Anfangsstadium genügen meistens spezielle AntiPilz-Nagellacke oder Lösungen zum Auftragen. Diese Mittel bekämpfen die Infektion, indem die Zellmembran der Pilze geschädigt und somit das Wachstum bzw. die Vermehrung gehemmt wird oder die Pilze werden direkt abgetötet. Die Folge ist, dass der alte Nagel samt Verfärbungen heraus wächst und ein neuer gesunder Nagel nachwächst. Bei einem weit fortgeschrittenen Nagelpilz kann ein Mediziner die Einnahme von stärkeren Mitteln gegen Nagelpilz verschreiben. Hierbei handelt es sich meist um Tabletten. Die Wirkstoffe werden bei dieser Therapie über das Blut transportiert, von wo aus sie das Nagelbett erreichen. Oftmals empfiehlt sich auch, ein innerlich und äußerlich wirkendes Mittel gegen Nagelpilz zu kombinieren. Dies sorgt meistens für einen schnelleren Heilungsprozess.

Bei starkem Nagelpilz empfiehlt es sich Zetaclear anzuwenden.

zur offiziellen Website oder mehr Infos über Zetaclear

 

Äußerliche Behandlung bei Kindern eher geeignet

Bei Kindern wird eine örtliche Behandlung empfohlen, da die meisten Medikamente für sie nicht zugelassen sind und Kinder zum anderen dünnere und schneller wachsende Nägel haben. Daher wird davon ausgegangen, dass die Behandlung mit einem Lack oder einer Creme bei ihnen erfolgreicher ist als bei den Erwachsenen.

Fazit

Nagelpilz kann sich ausweiten und zu einer Ansteckung führen. Daher ist eine frühzeitige Behandlung sehr wichtig. Hausmittel allein reichen meist nicht aus. Es ist wichtig, dass das Präparat die Pilze und Sporen wirksam bekämpft.

 

Veröffentlicht in News
Ein Kommentar zu “Was Hilft am besten gegen Nagelpilz? Nagelpilz Medikamente und Mittel im Vergleich.
  1. Gert sagt:

    Vielen Dank für den Artikel! Ich werde mich an die Empfehlungen halten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*